Visa, Mastercard, Amexco, Discover, ELV, Paypal
Bitte beachten Sie unsere AGB und Datenschutzbestimmungen


Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Grundlagen und Allgemeines, Note: 1, 3, Freie Universität Berlin (Politik- und Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Erörterung der politischen Partizipation in der Bundesrepublik Deutschland. Es sollen Kriterien und Indikatoren aufgezeigt werden, die eine Teilnahme an der politischen Willensbildung sowohl positiv als auch negativ beeinflussen. Es sollen Gründe aufgezeigt werden, wie und warum sich das politische Engagement in Deutschland unter welchen Bedingungen verändert hat.
Da sich in der Literatur keine eindeutige, sich zum Teil sogar widersprechende Definitionen für den Begriff ?politischer Partizipation? finden liess, werde ich zu Beginn klären, wie er während dieser Arbeit verstanden werden soll.

Zur Erlangung von Erkenntnissen innerhalb der Partizipationsforschung werden Informationen aus Bevölkerungsumfragen verwendet, die nach statistischen Korrelationsberechnungen Rückschlüsse auf Zusammenhänge erlauben. Gerade weil die hier erörterten Erkenntnisse aufgrund von Stichprobenauswertung auf die gesamte deutsche Bevölkerung übertragen werden, werden erste Fehlerquellen für allgemein angewendete Aussagen deutlich. Diese ergeben sich dadurch, dass Befragungen generell nicht in allen Bevölkerungsschichten durchführt werden, bzw. einige Personenkreise Erhebungen nicht zulassen.

Um eine politische Beteiligung der Bevölkerung nachvollziehen zu können, habe ich das Modell des ?Rational-Choice-Ansatzes? und spezifisch das von A. Downs für den ?rationalen Wähler? angewandt. Dieses grundsätzlich einfache Modell wurde in der Literatur unterschiedlich interpretiert. Aus diesem Grund halte ich es für angemessen, ihn eingangs ebenfalls kurz zu erklären.
Format
PDF-ebook
Sprache
deutsch 
Seiten
21
Dateigröße
0.6 MB
abrufbar
24 Monate
Kopierschutz
ohne
Verlag
GRIN Verlag
Erscheinungsort
DE
Ausgabe
1. Auflage ()
Artikel
DG4043229

'Die Partizipationsfunktionen. Gründe und Formen politischen Engagements' von Lars Bräunig ist ein digitales PDF ebook zum direkten download auf PC, Mac, Notebook, Tablet, iPad, iPhone, Smartphone, eReader - nicht aber auf Kindle.


Zuletzt geklickt

Kundenmeinungen

Beliebte Suchbegriffe

Die Partizipationsfunktionen. Gründe und Formen politischen Engagements PDF ebook download Lars Bräunig PDF
Only bots will follow this link
Katalog
Support
Loading