Lupe
Suche

Ralf Lützner 
Die Irrfahrt des Charles Philip Plumpton 

Support
Eine Abenteuergeschichte für Erwachsene – Was hat der junge Charles Philip Plumpton bloß getan, dass ihm auf einmal die halbe Welt nach dem Leben trachtet? Man schreibt das Jahr 1820. Wenige Tage vor seinem 21. Geburtstag wird der kleine Walfänger ‚Eleanore‘, auf dem das englische Auswandererkind als Schiffszimmermann angeheuert hat, ohne Vorwarnung von einem britischen Linienschiff angegriffen und versenkt. Beinahe wäre der Grund der karibischen See auch Charlie Plumptons Grab geworden, hätte sich nicht die unkonventionelle Emma Prendegast-Willis seiner angenommen. Als Passagier war das illegitime Kind eines Piratenkapitäns und einer britischen Adelstochter an Bord der ‚Eleanore‘ gekommen. Nun rettet deren List beide vor dem Untergang. Daheim muss Charlie feststellen, dass sich auch seine Familie zunehmend sonderbar verhält. Ist auch sie in die Vorgänge verwickelt? Einziger Anhaltspunkt ist eine Handvoll Papiere aus dem Nachlass seines Vaters. Diese verweisen auf einen Lord Sharingham und eine Adresse im fernen Kairo.
Erneut ist es Emmas Eingreifen zu verdanken, dass Charlie einem weiteren Anschlag auf sein Leben um Haaresbreite entrinnen kann. Gemeinsam beschließt man daraufhin, die ominöse Adresse in Kairo aufzusuchen, um endlich Antworten zu erhalten. Die anschließende Reise führt das Paar (mit teils wechselnden Begleitern) von der Karibik quer durch Nordafrika, dann weiter durch Italien, die Schweiz und Deutschland, bis hin nach England. Stets auf den Fersen bleiben ihnen dabei die britischen Auftragsmörder Diamond, Emerald und Ruby sowie der undurchsichtige französische Agent Mercier.
In Nordafrika gerät man zusätzlich ins Visier einer Räuberbande, die eigene Pläne mit Jägern und Gejagten hat. In Italien verstrickt man sich in die langjährige Fehde der Familien Umberti und Lamperelli. Diese führt sie bis nach Genua, wo Emma eine schwerwiegende Entscheidung treffen muss. Ein Intermezzo in Deutschland verschlägt die Gefährten schließlich in die merkwürdige Welt der Anhänger des ‚Tierischen Magnetismus‘. Über Liverpool und Leeds, Nottingham und Oxford führt eine letzte Hetzjagd zum Showdown nach London, wo eine ebenso unerwartete wie ernüchternde Offenbarung auf Charlie wartet…
Eine Hommage an klassische Abenteuerromane wie Jules Vernes ‚In 80 Tagen um die Welt‘ oder Robert Louis Stevensons ‚Treasure Island‘, mit einer ernsteren, tragischen Note.
€2.99
Zahlungsmethoden

Über den Autor

Geboren am 02. März 1968. Studium der Philosophie und Psychologie.
Sprache Deutsch ● Format EPUB ● Seiten 360 ● ISBN 9783847682745 ● Dateigröße 0.9 MB ● Verlag neobooks ● Land DE ● Erscheinungsjahr 2014 ● herunterladbar 24 Monate ● Währung EUR ● ID 3052245E-Book Endkundennutzungsbedinungen des Verlages ● Kopierschutz ohne

Ebooks vom selben Autor / Herausgeber

Gesamtkatalog – über 3 Mio Ebooks

13991 Ebooks in dieser Kategorie