Lupe
Suche

Simone Suhle 
Geträumter Schmerz 

Support
Geträumter Schmerz – ist der Alptraum einer Person, der in seelische sowie körperliche Schmerzen ausgeartet zu sein scheint. Diese Person ist sich schlummernd nicht mehr genau darüber bewusst, ob sie träumt oder eine schreckliche „Realität“ erlebt. Sie schreibt in ihren Gedanken Briefe und zu guter Letzt glaubt sie auch noch ein Buch darüber geschrieben zu haben. Als sie aufwacht, stellt sie fest, dass zum Glück alles ganz anders ist. So finden Sie hier sozusagen ein Buch im Buch vor, was einer „Verschachtelung“ gleicht, die es eigentlich gar nicht gibt. Denn gäbe es sie tatsächlich, dann gäbe es ganz sicher keine Person mehr, die dazu im Stande gewesen wäre, diese vermeintlich geglaubte so schreckliche „Realität“ aufzuschreiben, da sie unannehmbar wäre, so dass man sie gar nicht mehr ertragen könnte. So ist das hier die Darstellung einer Fiktion zum Thema: „Vertrauen ist falsch und Kontrolle ist in jedem Falle richtig, vor allem bei Nahestehenden, geliebten Personen und vor allem bei Verwandten“. Erst dann ist es uns möglich, tatsächlich eigenverantwortlich auch in seelischer Freiheit, unsere eigenen Entscheidungen treffen zu können und unser Leben so zu gestalten, wie wir es uns persönlich wünschen. Nur so können wir unseren Weg im Leben finden, der dann nur uns gehört. Die Kommunikation mit andern Menschen macht anschließend mehr Freude und lässt uns Freunde finden ohne sie gesucht zu haben. Was das bedeutet, ist ganz einfach – die Lösung heißt Glück! Die Wiederholungen von Inhalten sind nicht zufällig sondern beabsichtigt, sowie auch der Wechsel von Imperfekt zu Präsens, um der Darstellung der Fiktion gerecht zu werden und damit aufzuzeigen, dass dies alles nur ein fiktiver Traum ist, der mit der Realität nichts zu tun hat, so – wie es eben bei den Träumen vorkommen kann.
€8.49
Zahlungsmethoden

Über den Autor

Die Autorin Simone Suhle hat studiert, in verschiedenen Branchen Erfahrungen gesammelt. Im Mittelpunkt ihres Buches steht das Vertrauen zu Menschen, denen man sein Ur-Vertrauen schenkt. Beim Lesen stellt man sich unweigerlich die Frage, ob man allen seinen geliebten Menschen immer vertrauen sollte.
Sprache Deutsch ● Format EPUB ● ISBN 9783741826375 ● Dateigröße 0.3 MB ● Alter 99-17 Jahre ● Verlag epubli ● Erscheinungsjahr 2016 ● Ausgabe 2 ● herunterladbar 24 Monate ● Währung EUR ● ID 4908191 ● Kopierschutz ohne

Ebooks vom selben Autor / Herausgeber

987 Ebooks in dieser Kategorie