Visa, Mastercard, Amexco, Discover, ELV, Paypal
Please review our Terms and Privacy Protection

?Wer sich an jede Regel hält, ist entweder ein Idiot oder ein Feigling?: Nach dieser Maxime regiert Starchirurg Josef Bergholtz nicht nur in der Klinik, sondern auch zu Hause. Über¬steigertes Selbstbewusstsein, Machtgier, falsch verstandenes Verantwortungsgefühl, der Wunsch, Konflikte zu vermeiden ? was auch immer seine Beweggründe sind, mit subtiler Gewalt, Druck und dem Verschweigen von Wahrheiten dirigiert er das Leben seiner Ehefrau und seiner Söhne in seinem Sinne. Sein Unfalltod bringt die Familie ins Wanken.

Ehefrau Karin ringt in der idyllischen Familienvilla am Staffelsee mit alten Erinnerungen und Schuldgefühlen und der Frage, ob es wirklich richtig war, ihre eigenen Interessen für die ihres Mannes zu opfern.
Der älteste Sohn Gregor hat als Arzt immer im Schatten seines Vaters gestanden. Ein junger Borderliner wird für ihn zum Prüfstein seiner medizinischen Fähigkeiten ? wie weit darf er gehen, um diesen jungen Mann zu retten? Darf er eine Behandlung auch gegen dessen Willen erzwingen, wie es sein Vater sicher getan hätte? Oder steht auch diesem Jungen die Freiheit zu, sich selbst zugrunde zu richten? Gregors Frau Iris, die vor Jahren ihren Beruf als Journalistin an den Nagel gehängt hat, findet plötzlich die Sensationsstory, die ihrem Leben die entscheidende Wende geben könnte; allerdings würde die Veröffentlichung vermutlich noch den letzten familiären Zusammenhalt zerstören.
Winfried, der mittlere Sohn, sucht den Sinn des Lebens in einem Edelpuff und finanziert seine Abenteuer dort mit windigen Geschäften, während seine Frau Thea sich mit der faszinierenden Welt der Esoterik tröstet und davon träumt, irgendwann noch einmal ein Kind in den Armen zu halten ? koste es, was es wolle ...
Frank, der Jüngste, ist ein Adoptivkind. Mit seinem Erbteil macht er sich auf den Weg nach Südamerika, um das Land seiner Herkunft kennenzulernen. In der kargen Bergwelt Boliviens findet er nicht nur überraschende Spuren seiner Kindheit, sondern kommt auch in Kontakt mit den dunklen Seiten seiner Persönlichkeit.
Jeder von ihnen erlebt am eigenen Leib die Versuchung, übergriffig zu handeln; jeder kämpft mit dem Risiko, dass der eigene Lebensentwurf scheitern könnte. Gibt es noch etwas, das sie als Familie in Zukunft zusammenhält?
Format
EPUB-ebook
Language
german 
Pages
640
File Size
1.0 MB
retrievable
24 months after purchase
Copy Protection
none
Publisher
neobooks
place of publication
DE
Edition
Published
Product No.
DG5198185

'Übergriffe' by Elsbeth Schneider is a digital EPUB ebook for direct download to PC, Mac, Notebook, Tablet, iPad, iPhone, Smartphone, eReader - but not for Kindle.

Last clicked

Testimonials

Popular searches

Übergriffe EPUB ebook download Elsbeth Schneider EPUB
Only bots will follow this link
Catalog
Support
Loading